Kiwanis Club

NEWS & EVENTS

Mit der Teilnahme an unseren Veranstaltungen helfen Sie mit, benachteiligten Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

SPENDEN

We are serving the children of the world

Das ist das Motto von Kiwanis und diesem folgen auch wir in unserem Club.

Wir unterstützen die nationalen Projekte wie den Kiwanis Hilfsfonds oder internationale wie das bekannte ELIMINATE Project – stop Tetanus in Kooperation mit unicef, ein Großteil unserer Spenden gehen aber an Kinder in unserer Region, denen wir Hilfe und Unterstützung in schwierigen Situationen und großen Herausforderungen zukommen lassen dürfen.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Kiwanis Club Klagenfurt-Carinthia
Kärntner Sparkasse
IBAN AT862070604500127214
BIC KSPKAT2KXXX

Mit den von uns gesammelten Geldern unterstützen wir vor allem auch regionale Soforthilfe um auch möglichst vielen Kärntner Kindern zu helfen. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Bilder von den Übergaben machen und auch keine Namen nennen, um die Privatsphäre der von uns unterstützten Personen zu wahren.

    • Armband zur Früherkennung von Epilepsie-Anfällen
      Wir leisten einen Beitrag zur Anschaffung eines speziellen Armbandes für einen schwerkranken Jugendlichen (vermittelt durch Caritas Kärnten).
    • Unterstützung Schulfahrt und Musikunterricht
      Wir unterstützen einen Schüler mit der Bezahlung einer Schulfahrt sowie mit Klavierstunden (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten).
    • Charity der Vergessenen Kinder
      Wir unterstützen drei Kinder im Rahmen der Charity der Vergessenen Kinder (vermittelt durch Dr. Alexandra Fuchs-Samitz).
    • Freunde am Ball
      Wir unterstützen das Divisionsprojekt Freunde am Ball – Camp für Downsyndrom-Kinder im Wahaha Resort.
    • Soroptimist International Wörthersee-Pörtschach
      Unser Club unterstützte das Jazzpicknick 2019 des SI Club Wörthersee Pörtschach.
    • Filmprojekt – Anti-Drogen-Kampagne
      Wir unterstützen das Filmprojekt „Komm, ich zeig dir das Paradies“.
    • Christopher – Fortsetzung
      Seit der 4. Weißwurstparty unterstützen wir den kleinen Christopher, auch bei der 5. Ausgabe 2018 ergab sich ein beträchtlicher Spendenbetrag!
    • Lernunterstützung
      Wir haben einen Schüler bei der Stärkung seiner Lese- und Rechtschreibfertigkeiten unterstützt (vermittelt durch das Lerninstitut für Orthographie und Sprachkompetenz (LOS) Klagenfurt).
    • Reittherapie – Fortsetzung
      Für ein zehnjähriges Mädchen mit frühkindlichem Autismus haben wir Reittherapien übernommen (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten).
    • Hochwasserhilfe
      Wir unterstützten die Hochwasser- und Sturmopfer im Gail- und Lesachtal mit EUR 500,- (Divisionsprojekt).
    • Tennis Talent
      Wir ermöglichten Filip Palatinus die Teilnahme am Tennis Champions Bowl. Als 8-jähriger kämpfte sich das große Tennistalent in der Kategorie U10 beim Weltfinale der Junioren auf den tollen 8.Platz.
    • Wien Woche
      Wir unterstützten die Wien-Woche inkl. Taschengeld für eine 14-jährige Schülerin (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten).
    • Unterstützung Genossenschaftswohnung
      Einer bedürftigen Klagenfurter Familie haben wir beim Aufbringen des Baukostenvorschuss für eine Genossenschaftswohnung unter die Arme gegriffen.
    • Sommersportwoche
      Für Schüler aus sehr schwierigen finanziellen Verhältnissen in der ersten Klasse einer NMS haben wir die Teilnahme an einer Sommersportwoche ermöglicht, um ihnen eine Abwechslung von ihrem Alltag zu bieten.
    • Lernunterstützung
      Wir haben einen Schüler (7. Klasse Gymnasium) bei der Stärkung seiner Lese- und Rechtschreibfertigkeiten unterstützt (vermittelt durch das Lerninstitut für Orthographie und Sprachkompetenz (LOS) Klagenfurt).
    • Hippotherapiewoche
      Für Zwillingsschwestern übernehmen wir eine Woche Hippotherapie und unterstützten bei Aufenthalts- sowie Fahrtkosten für einen Eingriff in einem Orthopädischen Spital (vermittelt durch die Caritas Kärnten).
    • Heilpädagogisches Training
      Wir unterstützten ein 8-jähriges Mädchen mit autismusspezifischem heilpädagogischem Training (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten)
    • Lernunterstützung
      Für zwei Kinder (9 und 11 Jahre) haben wir ein spezielles Legasthenie-Training sowie Lernunterstützung übernommen (vermittelt durch Caritas Kärnten)
    • Reittherapie
      Für ein zehnjähriges Mädchen mit frühkindlichem Autismus haben wir Reittherapien übernommen (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten)
    • Winterkleidung und Schulartikel
      Wir unterstützten eine Mutter mit zwei minderjährigen Kindern mit Gutscheinen für Winterkleidung und Schulartikeln (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten)
    • Badezimmer barriefrei
      Für den kleinen Christopher, den wir als unser Projekt für die 4. Weißwurstparty ausgewählt haben, haben wir den nötigen Badezimmer Umbau auf barrierefrei finanziert und werden ihn weiter unterstützen.
    • Therapiegerät
      Für einen bedürftigen Burschen haben wir eine Galileo Therapieplatte angeschafft.
    • Startausstattung Neugeborenes
      Die 17-jährige Tochter einer Alleinerzieherin hat sich dafür entschieden, trotz unbekannten Vater und neben der Schulausbildung ihr Kind auf die Welt zu bringen und wir haben sie in Ihrer schwierigen Situation mit einer kleinen “Erstlingsausstattung” unterstützt. (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten).
    • Waschmaschine
      Für eine von Schicksalsschlägen getroffene, wirtschaftlich schwache Alleinerzieherin konnte sich neben Ausgaben für die Kinder keine neue Waschmaschine leisten und wir unterstützten sie dabei (direkte Anfrage).
    • Kindergruppe
      Eine von uns bereits unterstützte Kindergruppe in Klagenfurt bietet den Kindern über die eigentlich Betreuungszeit hinaus Unterstützung und begleitet sie in eine positive Zukunft. Wir haben die Leiterin mit einer Spende zur Anschaffung von Infrastruktur unterstützt (vermittelt durch unser Mitglied Gernot Jud).
    • SOMA Kärnten – Kinderwindeln
      Den Kärntner Sozialmärkten bekamen von uns Kinderwindeln im Wert von € 700,-.
    • “Klagenfurt.will helfen”
      Diese Initiative organisiert unter anderem Nachhilfe für sozial schwache Kinder, was uns ein besonderes Anliegen ist und wir gerne mit € 500,- unterstützten.
    • Hilfe für Afritz
      Am Kiwanis Divisionsprojekt für Familien in Afritz beteiligten wir uns mit € 500,-
    • Kärntner Kinder-Krebshilfe
      Im Zuge unserer 3. Weißwurstparty überreichten wir der Kärntner Kinder-Krebshilfe einen Scheck über € 1.500,-.
    • Paralympics Teilnahme
      Eine Olympiateilnahme ist speziell für Menschen mit Behinderungen eine großer Traum, für Julia Sciancalepore wurde dieser nun real. Für die junge Athletin übernehmen wir einen Teil der anfallenden Kosten, die durch Förderungen und durch die alleinerziehende Mutter nicht gedeckt werden können.
    • Reit- und Schwimmtherapiewoche
      Für einen beeinträchtigten Buben organisierten wir eine Therapiewoche in Döbriach, da er gerade das Reiten und Schwimmen besonders gern hat (vermittelt über das AVS Villach).
    • Heimhilfe
      Wir unterstützten die Familie einer an Krebs erkrankten Mutter mit einer Heimhilfe für die Zeit Ihrer Chemotherapie. Die 5 Kinder zwischen 1,5 und 8 Jahren haben so eine Erleichterung in der ohnehin schweren Zeit.
    • Wienwoche und Schulartikel
      Die Töchter einer geschiedenen, alleinerziehenden Mutter in einer Krisensituation unterstützten wir in Form von Schulartikeln und der Übernahme der Kosten für eine Wienwoche (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten).
    • Winterkleidung
      Die Tochter einer alleinerziehenden Altenbetreuerin, die sehr unglücklich in eine Schuldensituation gekommen ist, unterstützten wir mit einer Hilfe für Winterkleidung (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten).
    • Musikunterricht
      Wir unterstützten den Sohn einer alleinerziehenden Mutter, die an einem Burn-out leidet mit einem Beitrag für seinen Musikunterricht um auch seiner Lernschwäche entgegen zu wirken (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten).
    • Schulstarthilfe und psychologische Betreuung
      Eine Klagenfurter Familie, die einen Schicksalsschlag zu verkraften hat, unterstützten wir mit Kostenübernahme von Psychotherapie und einer Hilfe für den Schulstart (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten).
    • Happy Bridge
      Unterstützung des Happy Bridge Projektes – gemeinsames interkulturelles, grenzübergreifendes Projekt: für Kinder, mit Kinder. Ein Projekt aller Kiwanis-Clubs in Kärnten bzw. das 100-Jahr-Divisionsprojekt.
    • Flüchtlingskinder
      Wir haben aufgrund der aktuellen Flüchtlingsthematik die Caritas Kärnten finanziell bei der Hilfe für Flüchtlingskinder unterstützt.
    • Umzug
      Eine alleinerziehende und arbeitslose Mutter, die mit ihrer Tochter im gemeinsamen Haushalt lebt, wurde beim Umzug in eine kleinere Wohnung unterstützt. Die Kosten für den Umzug – ua Bereitstellung Möbeltransporter, Abtransport der gesamten Wohnungseinrichtung und Überstellung in die neue Wohnung – wurde übernommen.
    • Schulbedarf
      Unterstützung im schulischen Bereich einer alleinerziehenden Mutter mit drei Kindern. (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten).
    • Kinderbekleidung
      Wir unterstützten die 10-jährige Tochter einer schwer erkrankten Alleinerzieherin (Invaliditätspension, laufende Krankenhausaufenthalte) mit Bekleidung und Schuhen. (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten).
    • Laufschuhe und Trainingsbekleidung
      Der 15-jährige Sohn einer 3fachen Mutter benötigt für das tägliche Fußballtraining Trainingsbekleidung und Laufschuhe und wurde von uns unterstützt, da dies neben den weiteren Kosten im Verein und den Kosten für seine Geschwister leider nicht leistbar wäre. (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten).
    • Kinderbekleidung
      Wir unterstützten die 6-jährige Tochter einer Alleinerzieherin, die sich nach dem Aufenthalt im Frauenhaus mit dieser eine neue Existenz aufbaut, mit Bekleidung und Schuhen. (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten).
    • Kindergruppe
      Eine bemühte Kindergruppe in Klagenfurt bietet Ihren Kindern auch über die eigentlich Betreuungszeit hinaus Unterstützung und begleitet sie in eine positive Zukunft. Wir haben die Leiterin mit einer Weihnachtsspende zur Anschaffung von Infrastruktur unterstützt (vermittelt durch unser Mitglied Gernot Jud).
    • Eliminate
      Das internationale Kiwanis Projekt „Eliminate“ wurde von uns mit € 500,- unterstützt. (Weitere Infos zu diesem Projekt finden Sie unter www.kiwanis.or.at/eliminate)
    • Waschmaschine
      Eine alleinerziehende Mutter von drei Kindern (4, 8, 12 Jahre) mit Diagnose Brustkrebs benötigte Anfang des Jahres eine neue Waschmaschine und die Kinder wollten auch auf Schikurs fahren! Mit den geringen Mitteln aufgrund der Arbeitsunfähigkeit waren nicht beide Dinge machbar. Wir schafften für sie die neue Waschmaschine an (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten).
    • Versicherung Implantat und Kinderwagen
      Die 2-jährige Tochter einer alleinerziehende Mutter – drei Kinder (2, 5, 14 Jahre) – AMS Geld, Familienbeihilfe, Alimente eingefordert – ist leider von Geburt an 100% beeinträchtigt und für eine schwere Hörbeeinträchtigung an der Klinik in Salzburg ein Cochleaimplantat eingesetzt bekommen. Sie muss alle drei Monate zur Kontrolle in Salzburg und auch die Versicherungskosten für das Implantat sind hoch. Wir konnten die Jahresversicherung des Implantats und eine Unterstützung für einen Kinderwagen übergeben (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten).
    • Kochkleidung
      Einem Familienvater wurde die befristete Invaliditätspension trotz bescheinigter Arbeitsunfähigkeit nicht verlängert. Der 16-jährige Sohn benötigte für seine Ausbildung Kochkleidung, die neben all den anderen Ausgaben am Schulanfang für die Eltern kaum leistbar war. Wir konnten ihm diese anschaffen (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten).
    • Sprachreise
      Eine Frau, deren Ehemann an einer aggressiven Form der Leukämie drei Monate nach Diagnosestellung verstorben ist, hat das kleine Familienunternehmen übernommen und musste auch noch selbst operiert werden. Neben der Trauer gibt es so finanzielle Sorgen. Die 17-jährige Tochter steht vor Ihrem Schulabschluss und möchte an einer Sprachreise teilnehmen. Wir konnten ihr diese mit einer Spende ermöglichen (vermittelt durch das Bürgerservice des Landes Kärnten).
    • Heizöl
      Ein 11-jähriges Mädchen (Vater selbst durch mehrere Krankheiten beeinträchtigt und in Pension, Mutter Hausfrau) leidet unter Alopecia arreata und Neurodermitis, sie verlor alle Haare am Kopf und muss eine Perücke tragen, zusätzlich sieht sie auch immer schlechter – zu all diesen Belastungen kommen nun diverse Selbstbehalte, die das Haushaltsbudget enorm belasten – aktuell steht der Winter vor der Türe und da Heizen scheint nicht leistbar. Wir spendeten der Familie eine Lieferung Heizöl (vermittelt durch Kiwanis Österreich).

ÜBER UNS

Was ist Kiwanis?

Kiwanis ist ein weltumfassender Zusammenschluß von Frauen und Männern aus allen Berufen auf Clubbasis nach den jeweils lokalen Rechtsvorschriften. “Kiwanis International” besteht zur Zeit aus über 10.700 autonomen Clubs mit insgesamt 625.000 Mitgliedern in 80 Ländern der ganzen Welt. Kiwanier haben die Pflege menschlicher Beziehungen und die Erbringung humanitärer Dienste im Sinn, weshalb man auch von “Service-Clubs” spricht. Im Gegensatz zu vielen anderen Servicevereinigungen beschließt aber jeder Kiwanis-Club selbständig seine Tätigkeiten. Man erwartet von den Mitgliedern grundsätzlich nicht Geldspenden, sondern persönlichen Einsatz für humanitäre Aktivitäten.

 

Kiwanis Grundsätze

  • Den humanitären und geistigen Werten den Vorrang vor den materiellen Werten zu geben.
  • Im Alltag die Anwendung der Goldenen Regel in allen zwischenmenschlichen Beziehungen zu fördern. (“Verhalte dich immer so, wie du erwartest, dass sich deine Mitmenschen dir gegenüber verhalten.”)
  • Die Anwendung von immer höheren Maßstäben im sozialen, geschäftlichen und beruflichen Leben zu fördern.
  • Durch Rat und gutes Beispiel immer verständnisvollere, aktivere und hilfreichere Mitbürger zu formen.
  • Durch Kiwanis-Clubs dauernde Freundschaften zu gewinnen, uneigennützigen Dienst am Nächsten zu üben und bessere Gemeinschaften zu bilden.
  • Mitzuarbeiten am Aufbau einer gesunden öffentlichen Meinung, um dadurch Rechtschaffenheit, Gerechtigkeit, und Loyalität einem freien Staatswesen gegenüber, sowie gute internationale Freundschaften zu fördern.

Marc Brabant

Patrick Brabant

Christoph Brandner

Martin Dolzer

Mario Gril

Gernot Jud

Hannes Kirchbaumer

Roland Puaschitz

Ludwig Sadjak

Mario Schaden

Andreas Schöffmann

Dietmar Stefan

Michael Wieltschnig

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Ihr Name (Pflichtfeld)

EMail Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht